1.1 ÜBERSICHTSBLATT

Aufbau

Zwischen Innenrohr und Mantelrohr leer vorisolierten Rohrelemente wurde Wärmeisolierstoff eingelegt. Im MVA-ISOLAR System sind all die Elemente und Zubehöre aufgeführt, die zum Bau von wärmeisolierten leit- unten notwendig sind.

Herstellungsprogramm

Durchmesser:

Temperaturgrenzwert:

Anwendungsbereich

mit Mantelrohr aus Metall

mit Mantelrohr aus Kuhstoff

Anwendung

In erster Linie Fernheizkraftwerke Transport- und Verteilungsleitungen für

sonstige wärmeisolierte Leitungen

sowie Kunststoffleitungen zum Transport für

Nutzleitung

zum Transport von Trinkwasser:

für Thermalwasser und Korrosivstoffe:

sonstige wärmeisolierte Rohrleitungen:

Bei Bedarf ist die Verwendung von Rohren anderer Abmesse, Materials und Verarbeitung, als in den DIN 1626/DIN 2458, oder  MSZ EN 10216- 2:2002, MSZ EN 10217-2:2002, MSZ EN 10217-5:2002., möglich.

Sortiment

SVstemelemente:

Muffen, MPL-2 Band, Schrumpfmanschetten, sonstige zusätzliche Systemelemente (z.B. Anzeiginstrumente, Heizkabel, Markierungsband usw.) Komplex geliefert, oder Vorisolierung der vom  Auftraggeber bereitgestellten Rohre bzw. Leitungselemente. Weiterhin können auf direkte Bestellung auch im Katalog nicht aufgeführte Elemente, Sonderanfertigungen produziert werden.

2.1 Mantelrohr

für Sonnen stahlen ausgesetzte Freileitung und in Innenraumleitungen:

direkt in die Erde gelegt Leitungen:

sonstige Rohre bei Bedarf:

Wärmeisolation

PUR-Schaum bei ständiger Wärmebeanspruchung 138+ 2 °C, (bei kurzzeitigen Höchsttemperaturen von ISDC), bei anhaltenden Temperaturen über 140 °C schichtweise PUR-Schaum, hoch wärmebeständiger anorganischer Wärmeisolierstoff.

Dichtungsmaterial

Die Mantelrohe leer vorisolierten Rohrelementewer- den mit Schrumpfmuffen und Verwendung von MPL-2 Band hergestellt. Die Sicherheit der Wasserisolation wird im ISOLAR System durch ein zweites Schutzsystem verstärkt, denn bei der Herstellung der Elemente und bei Verlegung vor Ort wird elastischer Schichtstoff verwendet.

direkte Bestellung auch im Katalog nicht aufgeführte Elemente, Sonderanfertigungen produziert werden.

Burkolat

1. spirálisan hajtogatott aluminium lemez csõ (spiro-csõ) nap sugárzásának kitett vagy belsõ szabad csõvezetékeknél.

2. HDPE ( nagy sûrûségû polietilén ) közvetlenül földbe felketetett csõrendszerek esetén

Igény esetén egyéb speciális burkolatok pl: HDPVC, PP, egyéb.

Hõszigetelés

PUR hab maximum 142 °C  tartós illetve 150 °C rövid idejû maximális hõmérsékletre.

142 °C feletti tartós üzemeltetési hõmérséklet esetén magas hõtûrésû szervetlen anyag és PUR hab kerül felhasználásra. 

Karmantyú

Az elõreszigetelt csõrendszer eleminek hegesztési helyein a külsõ burkolatok vízzáró összeerõsítése zsugorkarmantyúk és MPL-2 tömítõszalag alkalmazásával történik.

A gyártás során beépített jelzõrendszer elemeit képezõ vezetékekbõl a jelzõrendszer a helyszíni szigetelés során kerül kialakításra.

3.1 Geschichtspunkte bei der Planung

Das MVA- ISOLAR vorisolierte Elementsystem macht eine Rohrverlegung vor Ort möglich, die Nutzung dieser Vorteile ist individuell, die Erfüllung einiger bedeutenden Geschichtspunkte ist vorausgesetzt:

4.1 Das ISOLAR System

Leitungsbaumethode und vorisoliertes Rohrelemente system finden vielseitige Verwendung.

Der Produzent entwickelt das ISOLAR System anhand von Bauerfahrungen, Kontrollen, Versuchen im In- und Ausland ständig weiter, stellt sich auf spezielle Ansprüche der Verbraucher ein und erweitert damit den Anwendungsbereich.

Schon heute stehen eine homogene Ummantelung sicherte Elektramuffen zur Verfügung.

Darüber hinaus werden neokonstruierte Fixelemente  gefertigt, keine Korrosion, keine Erhitzung. Bei entsprechender Planung und Elementauswahl können Verbund- und Gleitsysteme verwirklich werden.

Verbundsystem

Zwischen Nutzrohr und wärmeisoliertem Mantelrohr besteht eine ständige Kraftübertragung.

Gleitsystem

Zwischen Nutzrohr und wärmeisoliertem Mantelrohr besteht eine gleitende, reibende Verbindung.

Elektrisches Kontrollsystem:

Es kann als Zubehör zum MVA-ISOLAR System zur Überprüfung des produzierten vorisolierten Rohr-System sowie zur Anzeige und Bestimmung eventueller undichter Stellen an Mantel- und Material-Leitungsrohr (durchnässtem Wärmeisolierstoff) angefordert werden.

Oeheizte Rohre:

Bei Bedarf können die MVA-ISOLAR Rohrelemente mit elektrischer Heizader von (+40 °C - +120 °C), oder Heizwasser-, oder Dampfheizungsrohr gefertigt werden.

In diesem Falle kann ciie Temperatur des u transportier- renden Materials bei Betriebspausen oder langen Transportwegen gleichhoch gehalten werden.